...
Design by A. | pw?
huch

Aheem ... so viel zum Thema Entscheidungs-Update!

Also, ich habe jetzt einen Platz in einem Kinder- und Jugendheim, dem ich mit gemischten Gefühlen entgegensehe. Aber ich werde schon das Beste daraus machen!

Davon abgesehen war ich vor weniger als 12 Stunden noch in London, was ein echt komisches Gefühl ist! Man kann die Orte mit dem Flugzeug so schnell wechseln, da kommt einem jegliches Zeit- und Entfernungsgefühl abhanden.

Die 3wöchige Reise durch England mit Christina war toll, ganz toll, ganz ganz toll! Genau das richtige, in jeder Hinsicht.
Sind mit per Hospitality Network untergekommen (Hospitality Club und CouchSurfing), also einfach kostenlos bei netten Privatleuten, dafür sind wir auch nett und bieten kostenlos Unterkunft an - gaanz tolle Sache, unbedingt mal angucken!
Wir haben so viele verschiedene Leute kennengelernt und insgesamt denke ich einen viel besseren Einblick in die "Kultur" bekommen, als es bei Hotelreisen jemals möglich ist. London, Canterbury, Eastbourne, Brighton, Exeter, Cardinham/Bodmin, Perranporth. Einmal durch den Süden. Junggesellenwohnung, Männer-WG, Einfamilienhaus, Studentenwohnheim, Farm in the middle of nowhere, Campingplatz. Einmal durch die Lebensentwürfe.

Mein Blog ist jetzt 2 Jahre alt. Vorhin habe ich die Einträge von vor einem und vor zwei Jahren gelesen. In beiden Jahren kam um diese Zeit die Angst, nichts zu schaffen, zu schwach für's Abi zu sein, nie vorwärts zu kommen. Jetzt habe ich das Abi nicht nur geschafft, sondern sehr gut bestanden. Vor ein paar Tagen hatte ich ähnliche Ängste vor dem FSJ und dem Leben ganz allgemein. Ich werde es wieder schaffen. Ich muss nur durch diese Löcher kommen. Und das lerne ich auch noch irgendwie.

Zimmer ausmisten, Wände neu gestalten. Lesen, Lernen, Leben. So viele Ideen, so viel Energie. Jetzt. Gerade. Vielleicht nicht immer, ganz sicher nicht immer, aber jetzt und hier tut es gut.

PS: Ganz ganz oben auf meiner Wunschbuchliste: The Cambridge Encyclopedia of Language von David Crystal. Mal den Kontostand angucken. =)
16.8.07 20:00


pfuuuh...

Urlaubsreif!
Und zwar nicht nur ich, sondern scheinbar alle in meiner Umgebung ... nirgendwo sonderlich viel positive Energie zur Zeit. :p

Der Abiball war nun doch nicht so schlimm (wer hätte das gedacht), haben das Kleid wieder hinbekommen und abgesehen davon, dass meine Schuhe für meine birkenstockverwöhnten Füße Folter waren und das Kleid in Verbindung mit den abendlich kühlen Außentemperaturen mir eine fiebrige Erkältung eingebracht hat, war es ganz schön. Und das meine ich nicht ironisch!

Habe Aussichten auf zwei FSJ-Plätze. Beide haben Vor- und Nachteile, werde heute beim Abendbrot die Anwesenden noch einmal zwingen, mit mir darüber zu diskutieren, aber ich glaube, innerlich habe ich mich schon entschieden.

Spätestens Montag gibt's Entscheidungs-Update, sollte es jemanden außer mir interessieren, womit ich mein nächstes Jahr verbringen werde. ^^
6.7.07 18:15


Gerade geht's mir nicht so gut.
Ich habe Christina gestern Abend/Nacht viel erzählt und viel geweint. Das tat gut, aber hat glaube ich noch mehr zu meiner komischen Stimmung beigetragen.

Mein Abiballkleid hatte Schönheitsfehler, wir haben es zum Ausbessern gebracht und jetzt sieht es blöder aus als vorher. Ich bin so sauer auf mich, dass ich mich überreden lassen habe zw. einfach nicht kritisch genug überlegt habe, ob das gemacht werden soll. Ich will einmal nicht die am schlechtesten/billigsten angezogen aussehende bei so einem Anlass sein. Ich will auch einmal schön sein.
25.6.07 14:54


pisswetter

Es regnet in Strömen, schon den ganzen Tag. Deprimierend.
Ich habe Zahnabdrücke auf dem Arm. Unfreiwillig.

J. hat geschrieben. Gut zu wissen, dass sie am Leben ist. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es gut war, den Kontakt wieder aufzunehmen.

War in der AGB und hatte endlich einmal alle Bücher beisammen, dich ich schon lange ausleihen wollte. Stand an der Ausleihe und - Ausweis vergessen. Waah!

L-Word-gucken war viel toll und lustig! Haben die ersten 10 Folgen der ersten Staffel in zwei Tagen geguckt. *lach*
Erkenntnis: Oberflächliche Serien können auch Spaß machen.
Zitat: "Die Kamera hat ihr auf den Hintern geguckt, nicht ich!" (C.) ^^

Und: England-Routenplanung so ziemlich fertig!
21.6.07 18:07


Abiturienten sind wie Rentner: nix zu tun und trotzdem keine Zeit

FSJ-Bewerbungen sind fast fertig, ich hoffe, nicht zu spät und es bringt noch was. Werden heute abgeschickt.

Bis Ende Juni zu erledigen:
- Englandvorbereitungen (Schuhe kaufen, Packliste, Routenplanung, Unterkünfte suchen, Fahrkarte kaufen, Zelt ausprobieren)
- Abiballvorbereitungen (Schuhe, Schmuck etc.)
- MP3-Player repariert kriegen
- Konto einrichten, Taizé-Geld überweisen
- FSJ kümmern
- Studieninfos einholen
- Lambda, CSD usw.
- was sonst noch so anliegt

Sind ja noch 10 Tage, keine Panik... *g*

Eigentlich wollte ich am Wochenende zum Motzstraßenfest, Samstag war Chorprobentag, also Sonntag - stattdessen habe ich mich mit Bauchkrämpfen auf dem Boden rumgekugelt, sogar Tee wieder ausgekotzt (von Zwieback ganz zu schweigen) und an Straßenfest oder Chorprobe war natürlich nicht zu denken. *schluchz*
Meine Mutter ist zur Zeit ziemlich gestresst, keine gute Stimmung zuhause...
C. hat den "Pakt gebrochen", sozusagen. Irgendwo in meinem Hinterkopf sitzt manchmal der Gedanke "Also darf ich jetzt auch!" Nein! Das ist nicht C.s Verantwortung, das ist mein Leben und ich will nicht zurück in dieses Loch.

Tanzkurs bei M. hat die drei letzten Termine nicht geklappt. Mittwoch ist der letzte, mal sehen.
Heute: L-Word-Marathon-guck-Nachmittag/Abend/Nacht bei Puffy! *freu*
19.6.07 08:59


Heute Abiprüfungsergebnisse bekommen - haben meine gewagtesten Träume übertroffen! Bin um einen Punkt an der 1,2 vorbeigeschlittert, aber die 1,3 nehme ich auch mit Handkuss.

Mit der FSJ-Bewerbung bin ich immer noch nicht weiter, vielleicht sollte ich doch gleich studieren... Wobei ich eigentlich dieses Jahr noch nicht weg will aus Berlin und es die Fächer, die mich interessieren, in anderen Städten mit besseren/interessanteren/geeigneteren/was auch immer Schwerpunkten gibt. Wieder mal Infomarathon...
Aber FSJ sollte ich mich trotzdem kümmern, von wegen Praxiserfahrung und so. Blöder Schweinehund - seine neueste Masche ist, dass ich total müde werde, wenn ich etwas machen soll.
14.6.07 14:38


Wieso macht sie mich so ratlos, hilflos, traurig, sehnsüchtig?
12.6.07 20:07


Ich habe eine Mail an J. geschrieben.
Jetzt geht das Warten los. Vielleicht das wieder einmal vergebliche Warten.
Nicht so pessimistisch!
Melancholie. Nostalgie.
Amy Lee und Melissa Etheridge im Wechsel.

"Lovers they come and they never go?"

(Ich habe sie nicht so geliebt. Aber geliebt.)
12.6.07 19:09


das übliche: aufschieben

Ich will jetzt versuchen, noch einen FSJ-Platz in Berlin zu bekommen, ich hoffe, es ist auch jetzt noch möglich, etwas zu finden, das nicht im pflegerischen Bereich ist. Auch wenn ich ja sehr spät dran bin mit der Bewerbung ... mal sehen. Bitte Daumen drücken.

Vor einer Woche war die FTL-Aufführung, totaal genial! Schade, dass das Projekt jetzt vorbei ist. Aber sobald ich weiß, was nächstes Jahr bei mir so ist, suche ich mir definitiv wieder was zum Tanzen - das hat echt gut getan.

Manchmal will ich alles können, alles dürfen, unabhängig sein, alleine leben (können). Dann wieder fühle ich mich viel zu klein, um erwachsen zu sein. Aber irgendwie geht's wohl immer weiter.

Ich überlege, J. zu schreiben. Nostalgie-Anfall? Dinge klären? Ich weiß es nicht. Wer weiß, ob sie nicht schon wieder ihre Adresse geändert hat.

Ich habe Energie übrig, das merke ich daran, dass ich mich am liebsten ganz in zig Projekte stürzen würde: Tanzen, Niederländisch, Lambda etc., in Foren aktiver werden will, Mailkontakte wieder aufleben lasse usw. - aber eigentlich sollte ich diese Energie ins Bewerbungen schreiben stecken. Schweinehund... Gleich setze ich mich dran...
12.6.07 14:02


Ich weiß nicht, was ich schreiben soll.
Bin müde.
Das Leben geht so auf und ab und seinen Gang.
Werde wahrscheinlich doch nicht gleich studieren, sondern mich nochmal um ein "normales" FSJ oder ein Langzeitpraktikum bemühen.
In Bielefeld gibt's nen Studiengang Erziehungswissenschaften mit möglichem Schwerpunkt Ausländerpädagogik/Deutsch als Fremdsprache - klingt interessant. Warum ist das Beamen noch nicht erfunden?! Ich mag nicht so ortsgebunden sein aber will auch nicht so weit weg.

Habe mich immer noch nicht dran gewöhnt, jetzt quasi überall rein zu dürfen, der Segen der Volljährigkeit. Videotheken z.B. geben mir immer noch ein Gefühl von "Mann, da darfst du wieder nicht rein, blöde Regelungen..." ^^
1.6.07 22:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]








Gratis bloggen bei
myblog.de